#1

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz + jetzt auch noch Mittelohrentzündung

in Kaninchen-Bau 12.09.2017 11:34
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

ich mach mir grad Sorgen um Minnie. Sie frisst schlecht (immer nur kurz, und sie selektiert), hat deutlich abgenommen - heute beim TA hatte sie nur noch 1,65 kg - sie hatte früher weit über 2 kg!
Gestern Abend wirkte sie irgendwie verstört, fiel sogar mal um (beim schnellen Umdrehen - laufen kann sie)
Es ist, als ob ihr schlecht wäre (vielleicht ist ihr schwindelig?)

Kot haben wir schon vorige Woche untersucht - negativ
Heute haben wir Blut abgenommen - natürlich kam nicht so viel wie wir gebraucht hätten - also lassen wir mal nur das nötigste untersuchen: Niere, Leber usw.
Auf meinen Wunsch haben wir sie mal "halb" auf EC behandelt (weil sie eigentlich sonst keine Anzeichen hat, aber ihr Verhalten macht mich einfach stutzig, und sie ist ja EC-Träger): Ringer-Lactat, Vit. B1, 6 und 12, Cortison und Baytril hat sie bekommen.

Zuhause wirkte sie dann recht munter. Das kann vom Cortison kommen. Jetzt kann ich nur abwarten... morgen soll der Befund da sein, dann sehen wir weiter


zuletzt bearbeitet 24.10.2017 11:13 | nach oben springen

#2

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 12.09.2017 11:45
von Victor1975 | 3.180 Beiträge | 3180 Punkte

oje, ich hoffe, die Behandlung hilft und es wird wieder besser!

nach oben springen

#3

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 12.09.2017 11:58
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

danke!
paulchen hat auch abgenommen, ebenfalls 1.65 kg, aber gut, der ist über 10 Jahre, da kann das schon sein, der macht mir grad weniger Sorgen, trotz seiner Augenprobleme, aber das ist nichts gefährliches...


nach oben springen

#4

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 12.09.2017 13:59
von Tattoo | 4.106 Beiträge | 4106 Punkte


Ach herrje.... Das ist viel, was sie abgenommen hat.
Hoffentlich findet ihr raus, was ihr fehlt. Ich drück Dich.
Ist schlimm mit den Pensionisten.


Rock'n'Roll
nach oben springen

#5

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 13.09.2017 07:25
von Die Dani | 6.232 Beiträge | 6233 Punkte

Oje Moni, drück euch ganz fest die Daumen dass sie bald wieder auf die Beine kommt!
so nervenaufreibend wenns unseren Hoppels nicht gut geht.
Hoffentlich ist es nur ein bisschen Unwohlsein und es ist bald wieder gut.


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at
nach oben springen

#6

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 13.09.2017 14:08
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

Danke!
Aber ich fürchte, das ist nichts "kurzfristiges"...


nach oben springen

#7

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 13.09.2017 20:25
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

wie befürchtet: Chronische Niereninsuffizienz

Morgen Abend fahr ich mit ihr zur TÄ, dort bekommt sie eine Infusion und die soll ich ihr dann alle 2 tage selber setzen. na bravo.
Ich kenn das ja schon von Willi und Trixi... ist nur eine Frage der Zeit....


nach oben springen

#8

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie

in Kaninchen-Bau 14.09.2017 08:51
von Die Dani | 6.232 Beiträge | 6233 Punkte

Ach nein Moni!

ach fühl dich gedrückt, ich hätte so gehofft dass es vielleicht nur ein Infekt oder so ist.
Ach nein.


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at
nach oben springen

#9

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 14.09.2017 08:58
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

ja, aber leider ist es kein Infekt. Ich hatte es ja schon geahnt...
Ich kenne das ja schon von Willi und Trixi... die selben Symptome... ich kann jetzt nur noch unterstützend arbeiten... lese mich gerade ein und sammle hier (v.a. für mich jetzt) Informationen

heimtier.konkret: Nierenerkrankungen beim Kaninchen – Ursachen und Therapiemöglichkeiten
https://www.thieme-connect.de/products/e...-1558505#N65760

Heute früh wirkte sie relativ munter und hat sogar freiwillig gefressen. Allerdings dauert das meistens nicht lange, dann sitzt sie wieder nur rum und man muss sie animieren....

Gestern Abend hab ich mit Päppeln begonnen (nur 15 ml Karottenbrei vorerst), werde heute noch Babybrei kaufen gehen...


zuletzt bearbeitet 14.09.2017 09:10 | nach oben springen

#10

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 14.09.2017 09:15
von Die Dani | 6.232 Beiträge | 6233 Punkte

ach das arme Hascherl


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at
nach oben springen

#11

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 15.09.2017 09:49
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

Gestern hab ich ihr selbst die Infusion gesetzt... bei der TÄ, unter Anleitung. ging eigentlich ganz gut. Ich hoffe, ich schaffe es daheim auch so gut.
Minnie war daheim dann eigentlich sogar verhältnismäßig gut drauf. ist gleich aus dem Caddy gekommen und hat zu fressen begonnen (Wiese). zwar wie immer nicht viel, aber immerhin. Auch heute Morgen wirkte sie munter und aufmerksam, wollte irgendwas haben, nur alles was ich ihr reingeschmissen hab, hat ihr wohl nicht gepasst, der madame

Die Tierärztin ist überhaupt viel optimistischer als ich, sie meinte, ach die kann noch lange zeit haben, wenn wir das in den Griff kriegen.... hm, schön wärs


nach oben springen

#12

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 15.09.2017 11:27
von Die Dani | 6.232 Beiträge | 6233 Punkte

ich weiß ist nicht leicht, aber positiv denken Moni

sie ist ne Kämpfernatur, wie das Frauerl


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at

zuletzt bearbeitet 15.09.2017 11:31 | nach oben springen

#13

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 15.09.2017 12:19
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte
nach oben springen

#14

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 18.09.2017 09:38
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

Ich will's ja nicht verschreien, aber Minnie geht es augenscheinlich besser, sie schaut ständig, wenn man reinkommt, ob's Futter gibt, und sie frisst auch wieder mehr. Also öfter. Hört zwar nach wie vor früher auf, aber frisst dafür eben öfter, immer wieder quasi. Und Sie ist auch wieder aktiver. Gestern hat sie es sogar wieder ins Klo geschafft

Die Infusion vorgestern ist mir leider misslungen, keine Ahnung warum, die Lösung ist danebengeronnen, ich musste ein zweites Mal stechen Aber dann ging's.

Am Samstag hab ich ihr vom Markt frische Kräuter und Mais (inkl. Blätter) mitgebracht, das hat sie alles ratzefatz vernichtet

Zugenommen hat sie noch nicht, ich hoffe, das kommt noch... ihre Nase ist auch nicht mehr so spitz, sie kriegt wieder ihre Bäckchen...


zuletzt bearbeitet 18.09.2017 09:39 | nach oben springen

#15

RE: jetzt wieder Sorgen um Minnie - Diagnose: chronische Niereninsuffizienz

in Kaninchen-Bau 18.09.2017 09:53
von Victor1975 | 3.180 Beiträge | 3180 Punkte

das freut mich, moni! aber die Infusion musst du ihr jetzt weiterhin regelmäßig geben, oder?

nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anna Kramer
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 111 Themen und 22606 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Tattoo