#1

Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 29.05.2018 09:41
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte

Ich hab lang überlegt, ob ich diesen Thread überhaupt machen soll, aber zwecks Dokumentation und falls jemand mal ein ähnliches Problem hat, mach ich es nun doch.

Paulchen (fast 11 Jahre) putzt sich ja selber nicht mehr gescheit. So ist er oft "untenrum" nass, weil er in seinem Urin sitzen bleibt.
Manchmal schläft er sogar in seinem Urin ein
Deshalb scheren wir ihm immer das Fell rund um den Afterbereich kurz, damit das trocknen kann. Etwa alle 2 Monate hab ich das bisher machen lassen.
Vor 5 Tagen habe ich bemerkt, dass das Schwänzchen dick und hart ist. Dachte an eine Verfilzung oder Verklebung. Hab versucht, das selbst wegzumachen, hat aber nicht funktioniert. Dabei habe ich eine kleine Wunde entdeckt, die ich gleich mit Betaisotona versorgt habe.
Gestern waren wir bei der Tierärztin, wo sich herausstellte, dass das Verkrustungen (!) waren! Die Haut war ganz trocken und bei der kleinsten Berührung begann sie zu bluten!
Die TÄ hatte große Mühe, das alles wegzuschneiden, zum Teil musste sie mit einer kleinen Nagelschere ran! Und es hat immer wieder geblutet...
Er bekam dann Betaisotona drauf und antiseptisches Puder.
Ich muss jetzt wirklich schauen, dass ich das Fell da unten kurz halte! Sobald das abgeheilt ist, wird weiter gekürzt, auch Po und Beinchen.
Anbei ein paar Bilder. Schön sieht's nicht aus. Aber in real auch nicht soooo schlimm wie auf den Fotos...

Aber da sieht man mal wieder, wie wichtig regelmäßige Kontrollen sind. Ich mach mir eh ein bisschen Vorwürfe, dass ich das nicht eher gesehen hab, aber ich dachte wirklich, das ist "nur" verfilzt und kann noch etwas warten. Ich geh eh so oft zum Tierarzt mit denen...

Tag 1 (der Tag der Behandlung)
Kontrolle nach etwa 8 Stunden, Wunde wieder etwas feucht und gerötet, habe nochmals Puder draufgetan:

(Zensur, weil der da grad gekackt hat - ausgerechnet wie ich auf den Auslöser gedrückt hab )

Pusteblümchen


Tag 2

|addpics|oy-58-986e.jpg-invaddpicsinvv,oy-57-b603.jpg-invaddpicsinvv,oy-56-e053.jpg-invaddpicsinvv,oy-59-b071.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Pfötchen-Info - die Haustierseiten
Monis Koch- und Backstube - paleo, vegan, quick'n' easy

zuletzt bearbeitet 29.05.2018 09:54 | nach oben springen

#2

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 29.05.2018 09:55
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte

Narkoleptiker

|addpics|oy-5a-ee4f.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Pfötchen-Info - die Haustierseiten
Monis Koch- und Backstube - paleo, vegan, quick'n' easy

zuletzt bearbeitet 29.05.2018 09:56 | nach oben springen

#3

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 29.05.2018 10:24
von Die Dani | 7.454 Beiträge | 7455 Punkte

moi süßes Foto und hätte man nicht so Mitleid wegen dem Schwänzchen könnte man das Pudelschwänzchen auch richtig süß finden

Gute Besserung an Paulchen!
mach dir keine Vorwürfe. Da guckt man immer und dann sieht man was was aussieht wie ne Banalität die eh üblich ist und dann stellt sich plötzlich raus dass es genau das nicht ist.
Du guckst und machst eh so viel Moni. Das mit dem Schwänzchen wird schon wieder

aber typisch dass er grad beim Foto kacken muss


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!
nach oben springen

#4

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 29.05.2018 10:34
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte

Klar wird's. Aber ich muss irgendwie verhindern, dass das wieder kommt. Im schlimmsten Fall könnten Teile absterben und dann wäre eine Amputation nötig
Danke Dani


Pfötchen-Info - die Haustierseiten
Monis Koch- und Backstube - paleo, vegan, quick'n' easy
nach oben springen

#5

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 29.05.2018 10:44
von Die Dani | 7.454 Beiträge | 7455 Punkte

na bitte nicht


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!
nach oben springen

#6

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 29.05.2018 16:17
von Tattoo | 4.663 Beiträge | 4663 Punkte



Armes Paulchen!
Ich drück euch echt ganz fest die Daumen, dass ihr das schnell in den Griff bekommt und es nicht wiederkommt


Rock'n'Roll
nach oben springen

#7

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 30.05.2018 08:31
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte

Danke!
Gestern Abend sah es schon wieder recht schön aus, keine roten Stellen, das geht so schnell
Aber ich hab schon wieder kleine verklebte Stellen gefunden und weggeschnibbelt...


Pfötchen-Info - die Haustierseiten
Monis Koch- und Backstube - paleo, vegan, quick'n' easy
nach oben springen

#8

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 30.05.2018 08:51
von Die Dani | 7.454 Beiträge | 7455 Punkte

ich fürcht da wirst aus dem Schnibbeln nicht wirklich raus kommen
aber schön dass es sich gut entwickelt


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!
nach oben springen

#9

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 30.05.2018 09:27
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte

hab schnell ein Foto gemacht.

Tag 3

Ist das schwarze da am Schwanzi schon wieder Kot oder noch Blutkruste? Ist mir gar nicht aufgefallen vorhin. Muss ich glatt gleich nochmal schauen...


|addpics|oy-5c-f57b.jpg-invaddpicsinvv|/addpics|


Pfötchen-Info - die Haustierseiten
Monis Koch- und Backstube - paleo, vegan, quick'n' easy
nach oben springen

#10

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 30.05.2018 09:41
von Die Dani | 7.454 Beiträge | 7455 Punkte

aber so siehts schön sauber aus!


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!
nach oben springen

#11

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 30.05.2018 09:52
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte
nach oben springen

#12

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 03.06.2018 16:18
von Caro | 1.079 Beiträge | 1081 Punkte

Das Foto mit der "Pusteblume" sieht steil aus Ich hoffe das geht bald wieder weg und es wäre sehr hilfreich wenn der kleine Lauser nicht in seinem Urin schlafen würde, aber das ist ihm bestimmt egal

nach oben springen

#13

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 13.06.2018 07:41
von Die Dani | 7.454 Beiträge | 7455 Punkte

Wie geht's Paulchen denn jetzt mit seinem Schwanzerl?


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!
nach oben springen

#14

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 13.06.2018 11:09
von Die_Moni | 9.010 Beiträge | 9016 Punkte

nicht viel anders, nichts entzündet momentan, das Fell wächst (gottseidank nur langsam) nach. Aber schön ist es noch lang nicht.
ich wollte gestern ein foto machen, da war er aber wieder so angeschi**en - habs bleiben gelassen und ihn lieber saubergemacht. Danach gab's Heidelbeeren. vielleicht hilft's

ich weiß nicht, warum der bub das jetzt immer hat, die bekommen sooo viel Wiese (Rohfaser) und vielleicht je Tier eine Rübe/Karotte pro Tag. sonst nix. Ja, Heu ist da....

die TÄ meint, das kann auch am Alter liegen, die Zahnstellung verschiebt sich langsam, weil der Kiefer zurückgeht (wie bei alten Menschen ja auch), dadurch kaut er vielleicht schlechter bzw. anders und somit verdaut er nicht mehr so gut... keine Ahnung.


Pfötchen-Info - die Haustierseiten
Monis Koch- und Backstube - paleo, vegan, quick'n' easy
nach oben springen

#15

RE: Paulchens wundes Schwanzerl

in Kaninchen-Bau 13.06.2018 11:21
von Die Dani | 7.454 Beiträge | 7455 Punkte

kann gut sein.
Aber ich find auch Robby hat momentan verhältnismäßig viel Durchfall.
ggf. muss er sich erst an das Frischfutter gewöhnen
Wobei das gibt's jetzt auch schon wochenlang...

aber gut zu hören dass es ihm gut geht und das Schwanzerl gut verheilt


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anna Kramer
Besucherzähler
Heute waren 38 Gäste und 3 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 121 Themen und 25676 Beiträge.

Heute waren 3 Mitglieder Online:
Die Dani, Die_Moni, Tattoo