#1

Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 06.04.2017 14:41
von Tattoo | 4.210 Beiträge | 4210 Punkte

Hat jemand von euch schon mal was mit Bandscheibenvorfällen bei Kaninchen zu tun gehabt?
Lillyfee, die Riesin von Mama hat einen und kann ihre Hinterläufe kaum mehr bewegen. Die TÄ meinte, es besteht noch eine Chance....
Allzu viel Hoffnung macht Mama sich aber nicht..... Lillyfee ist jetzt auch schon 7 Jahre alt.


Rock'n'Roll
zuletzt bearbeitet 06.04.2017 14:42 | nach oben springen

#2

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 06.04.2017 14:42
von Die Dani | 6.450 Beiträge | 6451 Punkte

Auweh, nein da hab ich keinerlei Erfahrungen.
Gute Besserung der kleinen Maus!

wie sieht denn da die Therapie aus? hat die TÄ was dazu gesagt?


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at
nach oben springen

#3

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 06.04.2017 14:47
von Die_Moni | 8.058 Beiträge | 8064 Punkte

ach du sch***, ich hab schon mal davon gehört/gelesen... weiß aber die Therapie nimmer...
und es ist sicher nicht EC? das ist ja nicht immer im Kopf, sondern manchmal auch in der Wirbelsäule...


nach oben springen

#4

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 06.04.2017 14:56
von Tattoo | 4.210 Beiträge | 4210 Punkte

Nein, EC ist es ganz sicher nicht.

Sie hat Spritzen bekommen, was genau müsste ich Mama fragen und sie sollte nicht zu viel Bewegung machen... Hahaha... Sehr leicht bei einem Kaninchen.
Gestern ging es ihr etwas besser, aber heute wieder weniger gut.


Rock'n'Roll
nach oben springen

#5

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 06.04.2017 15:46
von Die_Moni | 8.058 Beiträge | 8064 Punkte

Mist.
Beim Menschen ist es genazu umgekehrt, da leben die Bandscheiben von Bewegung und Wasser.
dass das bei Nins so anders ist....? hmmm....
ich denk die ganze zeit nach, wo ich das gelesen hab...


nach oben springen

#6

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 25.04.2017 10:30
von Die_Moni | 8.058 Beiträge | 8064 Punkte

wie geht es denn der süßen? wie ist das weitergegangen?


nach oben springen

#7

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 25.04.2017 18:35
von Tattoo | 4.210 Beiträge | 4210 Punkte

Ach, ich mags gar nicht schreiben.

Leider ist Lillyfee über die RBB gehoppelt.... Aber nicht wegen des Bandscheibenvorfalles sondern wegen ihres Knies.
Sie hatte Osteoporose (es gibt echt nix, was es nicht gibt)....
Vom Bandscheibenvorfall hat sie sich wieder recht gut erholt, aber plötzlich konnte sie nicht mehr auf, ist nur mehr seitlich gelegen. Grund war, dass aufgrund der Osteoporose der Knochen schon so spröde waren, dIe Kniescheibe rausgesprungen ist und beim Knie aber nichts mehr zu machen war.

Morgen ziehen aber Adamo und Klein Liesi von der HL bei Mama ein als neue Gesellschaft für Ilvy.

Und jetzt geht's dem Wuffi von meinen Eltern auch noch so schlecht.... Mama ist fertig....


Rock'n'Roll
nach oben springen

#8

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 26.04.2017 07:42
von Die_Moni | 8.058 Beiträge | 8064 Punkte

ach Gottchen....


nach oben springen

#9

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 26.04.2017 08:18
von Die Dani | 6.450 Beiträge | 6451 Punkte

ach nein, das tut mir so leid


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at
nach oben springen

#10

RE: Bandscheibenvorfall

in Kaninchen-Bau 26.04.2017 09:33
von Victor1975 | 3.203 Beiträge | 3203 Punkte
nach oben springen


Besucher
0 Mitglieder und 2 Gäste sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anna Kramer
Besucherzähler
Heute waren 6 Gäste und 2 Mitglieder online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 113 Themen und 23161 Beiträge.

Heute waren 2 Mitglieder Online:
Die_Moni, Victor1975