#1

Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 04.11.2015 12:52
von Victor1975 | 3.180 Beiträge | 3180 Punkte

ich dachte mir, ich mach mal einen Nostalgie-Thread auf, wo wir uns einfach über die Vergangenheit austauschen :-)

War früher alles besser oder einfach nur anders?
Was vermisst ihr von früher?
Worüber seid ihr froh, dass es eben nicht mehr so ist wie damals?
An welche "Ticks" von damals könnt ihr euch noch erinnern? Oder gibt es etwas, was ihr heute immer noch so macht? (zB bei den Dragee Keksi immer zuerst die Schoki rundherum abknabbern, ehe ihr den Keks komplett aufesst...)

Bin schon gespannt auf ein lustiges und interessantes Sammelsurium eurer Erinnerungen aus eurer Kindheit bzw. Jugend!


zuletzt bearbeitet 04.11.2015 12:54 | nach oben springen

#2

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 06.11.2015 12:20
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte

Ich mach immer die Prinzen-Rolle-Kekse auf und esse zuerst die Schokolade raus. Und die Manner Schnitten werden Schicht für Schicht gegessen, wobei die Waffel jeweils möglichst nicht brechen soll.

Skifahren war früher besser, weil weniger Leute.
(da fällt mir ein, wir brauchen ein paar Winter-Smileys)


nach oben springen

#3

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 06.11.2015 13:44
von Victor1975 | 3.180 Beiträge | 3180 Punkte

an die schnitten hab ich vorgestern auch gedacht und dann ein paar davon sogar schicht für schicht gegessen. leider ist es mir nicht immer gelungen, sie ohne zu zerbrechen runterzuknabbern :-)

die Idee an diesem thread ist mir eben auch bei den schnitten und der essensweise eingefallen ...

prinzenrolle hab ich schon ewig nimmer gegessen


zuletzt bearbeitet 06.11.2015 13:44 | nach oben springen

#4

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 06.11.2015 13:46
von Die_Moni | 7.852 Beiträge | 7858 Punkte


PR ess ich auch selten, zu trocken.
ja, die Schnitten brechen manchmal. Aber manchmal geht's.

Ach ja: Rumkugeln werden gelutscht und der Kern dann sanft zerbissen


nach oben springen

#5

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 09.11.2015 09:03
von Die Dani | 6.232 Beiträge | 6233 Punkte

coole Idee dieser Threat!

das mit den Mannerschnitten kenne ich auch, bei den Prinzenrollen hab ich immer die Kekse auseinander genommen, dann die Hälfte gegessen wo keine Schoki drauf war, bei der anderen Hälfte rundherum den Keks wegessen wo noch keine Schoki drauf ist und DANN erst den Mittelteil mit Schoki.
Ich knabbere Ferrero Rocher gerne so auf und esse runderum mal alles und zerbesse die Haselnuss erst am Schluss und bei Schokobananen knabber ich auch erst die Schoki runter und esse den Innenteil (der wackelt dann so schön) als letztes.

Was früher besser war: nicht ständig erreichbar zu sein und dass es auch nicht erwartet wird. Das nicht jeder dauernd ins Smartphone glotzt...


The best way to enjoy the world is through the lense of a camera!

www.orchidea.at
nach oben springen

#6

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 09.11.2015 09:52
von Victor1975 | 3.180 Beiträge | 3180 Punkte

Zitat von Die Dani im Beitrag #5
Was früher besser war: nicht ständig erreichbar zu sein und dass es auch nicht erwartet wird. Das nicht jeder dauernd ins Smartphone glotzt...


da geb ich dir vollkommen recht. die ständige Erreichbarkeit hat zwar irgendwie auch seine Vorteile, aber sie kann auch ganz schön nervig sein. früher hatte man daheim einen Anrufbeantworter, dort konnte man Nachrichten hinterlassen und man konnte selbst entscheiden, wann man wen zurückruft.

und die menschen, die nur mehr in ihre Handys reinschauen und die Umwelt gar nicht mehr wahrnehmen (und das sogar, wenn sie zu fuß unterwegs sind), finde ich ein schreckliches bild der Gegenwart.

nach oben springen

#7

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 09.11.2015 12:01
von Tattoo | 4.106 Beiträge | 4106 Punkte

Mit den Handys muss ich euch echt rechtgeben.

Aber oft muss ich mich selbst an der Nase nehmen und das Teil bewusst weglegen.

Hab es dann auch sehr oft auf lautlos gedreht.
Und unsere Freunde haben wir früher auch alle getroffen, ohne Probleme. Weil wir Treffpunkte ausgemacht haben, oder eh Stammlokale und "Stammuhrzeiten" hatten, wo wir wussten, wo wir uns treffen.

Schokobananen: Ich knabbere auch zuerst die Schoki drumherum ab und dann erst ess ich das innere.......... Nur die Schnitten hab ich immer gleich im ganzen gegessen.

Und was man gottseidank auch wieder bekommt: Bobby Banane..............Hmmmmmmmmmmmmmmmm...........


Rock'n'Roll
nach oben springen

#8

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 09.11.2015 12:02
von Tattoo | 4.106 Beiträge | 4106 Punkte

Und was zwar blödes Gejammere ist, aber ich finde Fakt.....

Beim Schilling hast echt noch was bekommen für's Geld......
Wenn man früher 1.000 Schilling eingesteckt hatte, boah, da war man ein Kaiser.

Wenns heute mit 100 Euro unterwegs bist, denkst Dir zu schnell: Hui, wo ist der denn hin?


Rock'n'Roll
nach oben springen

#9

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 09.11.2015 12:15
von Victor1975 | 3.180 Beiträge | 3180 Punkte

beim Geld muss ich dir recht geben. früher hatte man um 1.000,- Schilling ein volles einkaufswagerl, heute um 100,- ist es vielleicht halbvoll. es zerrinnt einem sprichwörtlich zwischen den fingern...

bei den schokobananen kann ich nicht mitreden, denn ich finde die total eklig. meine tochter will mich zwar immer überreden, dass ich sie esse, weil sie ja sooo lecker sind, aber dann sag ich ihr, dass sie das nächste mal salat oder Kartoffeln kosten muss, wenn ich von der schokobanane abbeiße und dann hat es sich auch schon wieder erledigt :-).

nach oben springen

#10

RE: Der Nostalgie-Thread

in Freizeit, Hobby & Beruf 06.12.2015 22:13
von Labo | 84 Beiträge | 84 Punkte

Haha, wie fies :D
ich mag aber auch keine Schokobananen.

Ich hab die Milchschnitte immer so gegessen, dass erst die äußere Schicht verputzt wurde, dann das Innenleben. Beim Magnum Eis auch, meist große Schokoladenplatten abgegessen und dann erst das Eis.

Beim Handy geb ich euch auch recht, leider bin ich da aber auch nicht viel anders als der große Rest der Gesellschaft *grrrr* Ist halt so schön einfach, wenn man gerade mal auf den Bus wartet oder sonst kaum Kontakt hat. Ich vermisse die Zeit, wo man einfach mal bei Leuten geklingelt hat, ob sie Zeit haben. Mir fehlt ein bißchen das spontane, nicht immer abgesprochene.

Was das Einkaufen betrifft, sind bei uns 100 Euro mittlerweile wie etwa 100 DM.... ^^ ich hab schon aufgehört, mich darüber aufzuregen, bringt ja eh nix


nach oben springen


Besucher
1 Mitglied und 1 Gast sind Online:
Tattoo

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Anna Kramer
Besucherzähler
Heute war 1 Gast und 1 Mitglied online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 111 Themen und 22606 Beiträge.

Heute war 1 Mitglied Online :
Tattoo